Buchpräsentation Der Lügenwirt von Fabian Ginsbergam Freitag, den 8. Juli 2016, um 19 Uhr in der Kienzle Art Foundation

Die Erzählung: Der Lügenwirt. Milieu: Ein Künstler, feine Nerven, komplizierte Gedanken, verrohtes Leben. Er versucht, etwas zu erkennen. Inhalt: Eine Genre-Story um Liebe und Verrat. Die Absicht: Beschreiben, WIE Repräsentation repräsentiert.

Ein junger Mann, Künstler, Icherzähler, unterbricht seine Arbeit, um Geld zu verdienen. Sein Job, vermittelt von einem dubiosen Freund: Bodyguard einer ehemals reichen, nun mittellosen, amerikanischen Modedesignerin, die zu einem Prozesstermin nach Polen reist. Ihr Exmann, ein Schauspieler, betrog sie um ihr Vermögen. Sie kämpft um ihren verlorenen Besitz und ein freies Leben, er bedroht und verfolgt sie. Dies sind die zugrundeliegenden plakativen Flächen, eine Trivialstory innerhalb der Geschichte: Liebe in Hollywood, Scheitern, Betrug. Abgebildet vom bildgebenden Verfahren: Gericht. Dargestellt vom Erzähler als Reportage.

Fabian Ginsberg, geboren 1983, Studium der Kunst. 2015 erschien sein Buch: Quallenkopf. Der Tausch von Verwandlung.

Seitenzahl: 128
Format: 11,5 x 18 cm
Ausstattung: Broschur mit Schutzumschlag
Preis: 12 Euro
ISBN: 978-3-86485-141-4
Textem Verlag 2016

Mehr Info unter: www.textem.de
Bestellen unter: versand(at)textem.de

Facebook
Google+
http://kienzleartfoundation.de/buchpraesentation-der-luegenwirt-von-fabian-ginsberg/
Twitter
INSTAGRAM

Geschrieben von Jochen Kienzle

Die Kienzle Art Foundation wurde 2010 gegründet und widmet sich, basierend auf der Initiative des Berliner Sammlers und Galeristen Jochen Kienzle, der öffentlichen Vermittlung von Kunst in Form von Ausstellungen, Publikationen, Vorträgen.